Die versteckten Gefahren

Wie Du bereits weißt, setzt sich deine Gesundheit aus drei Bereichen zusammen: Körper, Psyche und soziales Umfeld. Nun kann es passieren, dass du dich zwar wohl fühlst, dein Körper aber schon geschädigt wird. Manche Krankheiten entstehen langsam, sie verstärken  sich gegenseitig und  werden viel zu spät erkannt. Hier erfährst du alles darüber, wie du versteckte Risiken vermeidest.

Hast du schon einmal vom tödlichen Quartett gehört? Nein? Das tödliche Quartett, auch metabolisches Syndrom, ist das gemeinsame Auftreten von  Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck sowie einer Insulinresistenz. Das Gefährliche: Jede Erkrankung für sich stellt schon ein Risiko für schwere Herzerkrankungen dar - treten diese Erkrankungen jedoch in Kombination auf, verstärken sie sich gegenseitig.

Das Problem: alle diese Erkrankungen verlaufen ohne Schmerzen und akute Symptome.

Dies einzelnen Erkrankungen können sich in ihrer Wirkung auf Deinen Körper aber gegenseitig verstärken und Dir weiter ungestört Schaden zufügen. Die größten Risikofaktoren sind dabei

  • bauchbetontes Übergewicht [Apfeltyp],
  • Bluthochdruck
  • erhöhter Blutzucker und
  • erhöhte Blutfettwerte.