Wozu lernst Du?

Bevor Du dich mit den Tipps rund um das Thema Lernen beschäftigst, solltest du dir zuallererst die Frage stellen wozu Du eigentlich lernst?
Lernen funktioniert nämlich nur dann so richtig gut, wenn Du auch motiviert dazu bist. Dazu wiederum solltest Du wissen, was er Dir nützt für eine Prüfung zu lernen.

Man kann es schon an der Fragestellung erkennen: Die Frage ist nicht warum, sondern wozu Du lernst. Die Frage nach dem "Warum?" würdest Du wahrscheinlich damit beantworten, dass man von Dir erwartet, dass Du die Prüfung möglichst erfolgreich bestehst. Du lernst also, weil es nötig ist, die Prüfung zu bestehen.  

Doch was antwortest Du auf die Frage nach dem "Wozu?" Bestimmt ist es nicht Dein ultimatives Ziel, dem Lehrer eine Freude zu machen oder nur diese eine Prüfung zu bestehen. Du solltest Dir überlegen, was es Dir nützt, wenn Du die Prüfung bestehst. Möchtest Du...

  • Deine Ausbildung abschließen?
  • in Deinem Beruf arbeiten?
  • Dich in Deinem Beruf selbst verwirklichen?
  • Dein eigenes Geld verdienen?
  • Dir ein eigenes Auto leisten können?
  • in den Urlaub fahren?
  • evtl. heiraten und eine Famile gründen?
  • ein Haus bauen oder eine Wohnung kaufen?
  • was noch?

Deine Ausbildung und Dein Beruf geben Dir die Möglichkeit, ein selbständiges Leben zu führen. Du hast eine Aufgabe und verdienst Dein eigenes Geld. So bist Du nicht mehr von anderen abhängig und stehst auf eigenen Beinen. Du kannst Deine eigenen Entscheidungen treffen und hast die Möglichkeit, sie auch umzusetzen.

All diese Ziele erreichst Du, indem Du für Deine Prüfung lernst. Da erscheint das Lernen als relativ geringer Aufwand, oder?