Fast Food mal anders...probier es aus!

Fast-Food wird heutzutage immer beliebter. Auf der anderen Seite hört man immer wieder, wie ungesund Fast-Food doch sei. Es kommt jedoch ganz darauf an, was man im Schnellrestaurant isst.

Schauen wir uns doch mal ein ganzes Menü an: 

Ein Hamburger mit Cola und Pommes liefert zum Beispiel 650 Kalorien, es ist also eine Hauptmahlzeit. Problematisch wird es mit den Vitaminen und Mineralstoffen, die sind nämlich dünn gesät. Man sagt auch, diese Mahlzeit hat deswegen viele leere Kalorien. 

Tausch hier und da z.B. die Cola gegen einen Orangensaft oder die Pommes gegen einen Salat ein, dann kannst Du diesen Mangel recht gut ausgleichen und trotzdem deinen Hamburger genießen. Probier's doch einfach mal aus!

Gefährlich wird es mit dem Nachholen von Essen, ein richtiges Sättigungsgefühl verspürt der Körper nämlich erst nach 15 Minuten, und bis dahin hat man sich schnell noch etwas nachgeholt, obwohl der Körper nichts mehr braucht. Das sind dann zusätzliche Kalorien, die recht schnell in Fettpölsterchen umgewandelt werden...

zurück zur Ernährungspyramide