So vielseitig wie Du selbst!

Neben den Effekten auf das Herz-Kreislauf-System hat Bewegung weitere Effekte. Ähnlich dem Herzen wird auch die Funktion der Lunge verbessert. Du gerätst also nicht schnell außer Atem. Durch die allgemeine Fitness wirst Du nicht nur leistungsfähiger was den Sport betrifft. Auch bei der Arbeit, beim Shoppen, in der Disko oder beim Sex kann eine verbesserte Kondition sich gut machen...

Neben einer angemessenen Ernährung ist Bewegung das beste Mittel, das eigene Gewicht zu regulieren. Der Mensch hat einen gewissen Grundumsatz an Kalorien, den er verbraucht. Zu diesem kommt der Verbrauch durch verschiedene Aktivitäten hinzu. Unter diesen ist Bewegung – und mal wieder die sportliche ganz vorne – die geeignetste, mehr Kalorien, Fett und damit überflüssige Pfunde loszuwerden. Das macht Dich nicht nur leistungsfähiger, sondern verbessert auch Dein Aussehen und macht Dich attraktiver!

Du wirst es kaum glauben, aber Bewegung hat nicht nur Effekte auf das Herz-Kreislauf-System, auf die Muskeln und Gelenke, sondern auch auf das Gehirn. Diese Effekte sind folgende:

  • Erleichterung von Denkprozessen
  • Erhöhung des Selbstwertgefühls
  • Abschwächung negativer Stimmungslagen [Bewegung wird auch zur Therapie von Depression verordnet.]
  • Verbesserung der Stressresistenz [die durch die Stressreaktion bereitgestellte Energie kann abgeführt werden]

Du siehst, auch das Denken und Fühlen wird maßgeblich davon beeinflusst, wieviel Bewegung Du hast. Doch wie viel Bewegung und welche Art brauchst Du?

Welche Möglichkeiten Du hast, etwas fitter zu werden, erfährst Du auf der nächsten Seite...

weiterblättern