Das Herz: Dein Motor!

Das Herz ist die Pumpe, die dafür sorgt, dass Dein Blut durch die 90.000 km Transportstrecke fließt. Es treibt Deinen Körper wie ein Motor an. Dieser Motor läuft seit Deiner Geburt bis zu Deinem Lebensende ununterbrochen! Dabei schlägt es zwischen 50 und über 200 Mal pro Minute.

Mehr Infos darüber, wie das Herz für seine Höchstleistungen versorgt wird, kannst Du nachlesen, wenn Du hier klickst.

Man kann das Herz mit dem Motor vergleichen, der das Auto einen steilen Berg hinauf antreibt: Wenn ich ein starkes Auto mit viel PS - zum Beispiel einen Porsche habe - kann ich den Berg locker mit 100 km/h hochfahren, ohne meinen Motor stark zu beanspruchen. Ein schwächeres Auto - zum Beispiel mein kleiner Seat Marbella - muss bis an seine Grenzen gehen, um bergauf 100 km/h zu fahren. Da läuft der Motor ziemlich heiß!

Die gute Nachricht: Um ein leistungsfähiges Porsche-Herz zu haben, mit dem man allen Belastungen standhalten kann, muss man nicht viel Geld ausgeben um sich eines zu kaufen. Man kann einfach ein bisschen üben und trainieren.

Was damit gemeint ist, erfährst Du auf dieser Seite.