Alkohol erhöht das Unfallrisiko

Der Darstellung der Wirkungen von Alkohol konntest Du entnehmen, dass Alkohol Dich zunächst selbstsicherer, dann risikobereiter und schließlich selbstüberschätzendund leichtsinnig macht. Dies zeigt sich auch in der Statisktik über das Unfallrisiko bei erhöhtem Blutalkoholspiegel.

Schon ab einer Blutalkoholkonzentration von 0,6‰ steigt das Risiko, einen Arbeistunfall zu verursachen oder ihm zum Opfer zu fallen, stark an.

Deshalb empfiehlt es sich, Alkohol nur in der Freizeit zu trinken, wenn man von Unfallgefahren weit weg ist. Ansonsten kann der Spaß mit dem Alkohol ganz schnell bitterer Ernst werden.