Der Shuttle-Run-Test

Was wird gestestet?

Ausschlaggebend für Deine Ausdauer ist die Fähigkeit Deines Körpers, Sauerstoff aufzunehmen. Je nachdem, wie weit Du Deine Leistung im Test steigern kannst, wird auf eine höhere Kapazität zur Sauerstoffaufnahme geschlossen, die sogenannte VO2max.

Für wen ist der Test geeignet?

Der Test ist für jeden geeignet, der mehrere Minuten lang eine Geschwindigkeit von mindestens 8 bis 9 km/h laufen kann. Für Anfänger und Untrainierte ist der UKK-Walking-Test besser geeignet.

Testvorbereitung

  • Audio-Datei runterladen und mit MP3-Player oder „Ghettoblaster“ abspielen
  • 20m-Strecke abmessen und mit Linien markieren

Testdurchführung

  • Du startest beim ersten Piepton mit gemächlichen 8 km/h an der einen Linie und musst beim nächsten Ton an der anderen angekommen sein. Für die zwanzig Meter hast Du also 9 Sekunden Zeit. Wenn Du vor dem Ton an der Linie ankommst, musst Du mit dem Zurücklaufen warten, bis der nächste Ton kommt.
  • Nach jeweils einer Minute erhöht sich die Geschwindigkeit um 0,5 km/h, der Abstand der Pieptöne wird also kürzer. Das Tempo muss dann für eine Minute durchgehalten werden. Die aktuelle Geschwindigkeit wird in der Audio-Datei angesagt.
  • Der Test ist beendet, wenn Du es zweimal hintereinander nicht schaffst, rechtzeitig an der Linie zu sein.

zur Testauswertung

Downloads

Shuttle-Run-Test-Anleitung.pdf

Shuttle-Run-Test-Audio.mp3